Logo_143
Cover_Ratgeber_120
Horn_150mr

 

Die Zucht des Neonsalmlers

Balken_blau-rot-gelb

 

Die Zucht des „normalen” Neonsalmlers, Paracheirodon innesi

line

 

Über keine Fischart sind in der „alten Afizucht” (das hier ist die „Neue”) so viele Seiten vorhanden wie über Neonsalmler. Das bedeutet, daß keine andere Art so viele Probleme gemacht hat! Selbstverständlich hängt das hauptsächlich damit zusammen, daß wir Neonsalmler immer in großen Menge und in verschiedenen Größen vorrätig haben mußten und ich sie deshalb mindestens 20 Jahre ununterbrochen gezüchtet habe. Da hat es natürlich auch Schwierigkeiten gegeben. Bei fast allen anderen Fischen konnte man es sich leisten zwischendurch keine zu züchten. Manchmal ganz einfach deshalb, weil sie nicht richtig gegangen sind oder weil man sie irgendwie nicht mehr mochte.
Wie immer zuerst die Zuchtfische besorgen. Und wie immer auch nur die Besten!!

... mehr dazu im  AfiBook-Button-80


 30er_Gitter_Th
Bei den Zuchtutensilien sind verschiedene Laichgitter beschrieben und auch Fotos davon.

Je nachdem ob man ein 30er oder ein größeres Ansetzaquarium zur Verfügung hat, nimmt man nur ein Paar oder einen ganzen Trupp. In 60ern habe ich meistens um 10 Fische (5/5) angesetzt. Bei den Weibchen nimmt man logischerweise die dicksten und bei den Männchen die größten, sie dürfen aber nicht irgendwie krumm sein! Das Ansetzwasser sollte möglichst weich sein, bei mir war es immer unter 50µs. Das heißt nicht, daß es härter nicht geht, ich hatte halt immer so ein Wasser vorrätig. Dieses Wasser war immer kurze Zeit über normalen Ballentorf oder Torfgranulat gelaufen. ... mehr dazu im  AfiBook-Button-80

Update im „Afibook”, Januar 2019


Jetzt haben wir Eier im Ablaichaquarium, nun müssen wir nur noch zusehen, daß daraus auch Fische werden. Mit Sicherheit sind nicht alle Eier in Ordnung, es sind zwischen den bernsteinfarbenen auch einige weiße Eier vorhanden. Wenn man viel Zeit und sonst nichts zu tun hat kann man die weißen Eier mit einer Pipette oder besser mit einem vorne zugespitzten Glasrohr (gibt es im Labor. Schaumstoffilter_einfach_gross_klein_Th....

Die Jungen benötigen erst Futter, wenn sie nicht mehr auf der Seite liegen. Wie lange das dauert

... mehr dazu im  AfiBook-Button-80

 Kleiner_Filter_mit_16er_Rohr_Th
Wenn die Neons nach einiger Zeit Artemia fressen ist alles überstanden. Dann müssen sie auch in ein größeres Aquarium umgesetzt werden. Normale Neon wachsen sehr schnell, zwar weiß ich die genauen Zeiten nicht mehr, aber es sind mit die Fische, die in kürzester Zeit zu verkaufen sind. ...

 

... mehr dazu im  AfiBook-Button-80


Nachtrag:
Absaugschlauch_Junge_2_ThFangtopf_Th über eine Ecke in einen Fischfangtopf. Dieser Topf darf nicht zu klein sein. Bei uns waren es 2 und 3-Liter Töpfe. Natürlich nicht  „mit Schwung”, sondern vorsichtig und eher an die Topfwand als in die Mitte des Topfes.

 

... mehr dazu im  AfiBook-Button-80

oben


Noch ein Nachtrag:
Es wird manchmal immer noch behauptet, daß man die Ansetzbecken abdunkeln muss. Um nicht alles doppelt schreiben zu müssen, hier steht, warum das Unsinn ist.


Erstellt:  Juli 2007
Letzte Änderung:  April 2019

 

© 2006 - 2019  Uwe J. Splett, www.afizucht.de .