Logo_143
Horn_150mr

 

Garnelen und Krebse

Spektrum

 

 

line

 

Anfang der 80er hatte ich den ersten näheren Kontakt mit keinen Garnelen. Es waren rot-weiß gestreifte Bienengarnelen. Sie waren recht leicht zu züchten, es ging einfach von alleine! Da sie aber sehr klein - ca. 2cm - waren konnte man sie damals nicht verkaufen. Es war eben noch nicht die Zeit dafür.
Wenn hier Namen nicht genau stimmen so möge man mir verzeihen, ich interessiere mich nicht für die neuesten Züchtungen und Namen und somit bin ich da nicht auf dem laufenden.
 

Allgemeines zur Haltung und Zucht von kleinen Garnelen und Krebsen
Garnelen
     Crystal red, die alte Bienengarnele
Krebse
Bücher über Garnelen und Krebse
 

 

Garnelen, verschiedene Arten
Crystal red
Caridina cf. cantonensis
Bienengarnele, Crystal Red Garnele, Kristallrote Zwerggarnele

Herkunft: China, Halbinsel Hongkong.

Verhalten:
Nach meiner Beobachtung gibt es offenbar verschieden vitale Stämme. Möglicherweise wurde manchmal mehr auf Farbe als auf Vitalität gezüchtet. Das rächt sich später immer.
Die „Christal Red auf dem Javamoos” gehört zu einem sehr agilen Stamm, diese Garnelen sind immer unterwegs. Im Gegensatz dazu sind meine „Red Bees” eher Langweiler.

Crystal-Red_01


Chrystal Red auf Erlenzapfen
 

Crystal_Red_in_Moos_01


Crystal Red im Javamoos, das rot stimmt nicht ganz, es ist zu hell.
 

Crystal_Red_blaue_Spiegel


Zu diesem Foto:
Diese Garnele sitzt direkt auf dem durchsichtigen Glasboden, die blaue Farbe kommt von der blau gestrichenen Rückwand, die spiegelt sich hier.
 

Cristal_Red_Junge


Junge Crystal Red haben immer einen großen Weißanteil, der geht später zurück. Dann kommt die endgültige Färbung durch.
 

Red_Bee_01


Eine Red Bee an Anubiaswurzeln. Der schwarze Hintergrund ist die schwarz gestichene Rückwand des Auariums. Es ist auch etwas von links geblitzt.
 

Red_Bee_GV_Anubias_150


Eine Red Bee auf Anubiasblättern. Es ist kein schöner Stamm. Leider ist er auch ziemlich langweilig und nicht sehr vital. Da hat wahrscheinlich jemand mehr nach weiß denn nach Vitalität gezüchtet.
 

oben


Krebse
 

Cambarellus_patzcuarense_orange_Paarung_01


Cambarellus patzcuarense orange bei der Paarung. Das Bild ist nicht gut, hier rächt es sich, daß ich die Scheiben dieses Aquariums (130x60x60) vor dem wieder aufstellen nicht richtig sauber gemacht habe.
 

oben


Bücher über Garnelen und Krebse

Suesswassergarnelen-vorneDas neue Buch über Süßwassergarneln aus aller Welt von Andreas Karge und Werner Klotz. Ein sehr gutes Buch. Bringt Licht in die Bestimmung von Garnelen.

Sehr empfehlenswert













Krebse-im-Aquarium-vorneDas Krebsbuch von 2005.





















Krebse-Krabben-Garnelen-vorneEin Ratgeber von 1999 über Krebse, Krabben und Garnelen.

Muß man nicht unbedingt kaufen.


















Die-Flusskrebse-vorneEin schon älters kleines Buch über die Flußkrebse. Es ist von 1971, vom Inhalt aber recht gut. Da die beschriebenen Flußkrebse nur bedingt für die Haltung im Aquarium geeignet sind ist es nicht unbedingt ein Buch für den Aquarianer, sondern mehr für den an Krebsen allgemein Interessierten.




















oben


In den letzten 25 Jahren habe ich viele Krebse und Garnelen gehalten und zum Teil auch gezüchtet:
Fächergarnelen, (Atya moluccensis), Riesenfächergarnelen (Atya gabonensis), Marmorkrebse, Ringelhandgarnelen, Louisiana-Zwergflusskrebse (Cambarellus shufeldtii), Hummelgarnelen, (Caridina serrata) verschiedene Arten, Carridina spec. (kleine grüne Garnele aus Sri Lanka), Japangarnelen oder Amanogarnelen (Carridina japonica), Kubakrebse, verschiedene Glasgarnelen, und einige mehr.
 

August 2007
Überarbeitet, ergänzt: Oktober/Dezember 2008,

 

© 2006 - 2017  Uwe J. Splett, www.afizucht.de